FMC-Treffen in Erwitte, Erbenhausen und andere

In den Anfangsjahren gab es keine offiziellen FMC-Treffen, die OV-Mitglieder waren ja gleichzeitig auch die Gründungsmitglieder des FMC. man traf sich also am OV-Abend des DARC Ortsverbandes Rüthen O37 in Oestereiden im Sauerland. Aus den benachbarten Ortsverbänden kamen häufig Gäste wie DJ4EY, DJ6PC, DL2DAB und DF5DD. Später besuchten auch andere bekannte CW OPs wie z.B. DL3ZI, DL6MK, DL7DO, DL9SJ diese OV-Abende in der urigen Dorfkneipe im Sauerland, um diese Leute des FMC einmal persönlich kennen zu lernen. So wuchs der kleine Kreis im Laufe der folgenden Jahre zunächst bis auf 30 an und dann noch weiter. 

Nach dem Tod des Gründers DJ6QM wurde 1996  zu einem ersten Mitgliedertreffen eingeladen nach Erwitte in Westfalen, rund 1/3 unserer Mitglieder reisten an. In den folgenden Jahren traf man sich dann regelmäßig am 2. Wochenende im Oktober in Erwitte. Bei den Treffen in Erwitte wurden oftmals als Rahmenprogramm kleinere Ausflüge oder Besichtigungen angeboten, aber auch Besuche in Dresden oder Cuxhaven wurden durchgeführt. Bei den CW-Wochenenden in Erbenhausen in der Rhön waren auch immer viele FMC-Mitglieder anwesend, diese trafen sich dann dort zum Gedankenaustausch. Ab 2013 wurde das bisher lockere Treffen in Erbenhausen ebenfalls zum offiziellen Mitgliedertreffen erklärt. Nachfolgend Kurzberichte der Treffen und ein paar Fotos.  

 

1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007
2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017    

 

EU-Datenschutz-Grundverordnung DS-GVO

Die neue DS-GVO tritt am 28.05.2018 endgültig in Kraft, sie gilt auch für Vereine und Verbände. In jedem Verein werden zum Zwecke der Vereinsverwaltung unterschiedliche persönliche Daten erhoben wie z.B. Name, Anschrift, Telefon-Nummer, E-Mailadresse usw. Hierzu muss von jedem Einzelnen eine persönliche  Einwilligungserklärung vorliegen. Diese erfragten Informationen werden bei uns nur an einer Stelle gespeichert.  Außerdem müssen In einem Verfahrensverzeichnis alle Verarbeitungstätigkeiten bezüglich der Datenerhebung und -Verarbeitung nachgewiesen werden. Das alles klingt umständlich und überflüssig? Hurra, das ist neues EU-Recht. 

Bildnisse sind datenbezogene Daten im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung, wenn die Personen identifiziert werden können. Personenbezogene Daten zu verarbeiten ist verboten, wenn keine Einwilligung der betroffenen Person vorliegt. Künftig dürfen also nur noch Fotos mit persönlicher Einwilligung aufgenommen, gespeichert und ggf. auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wie soll das möglich sein, wenn die Aufnahmen schon viele Jahre alt sind. Wegen der noch nicht sicher überschaubaren Rechtslage werden alle Fotos mit identifizierbaren Personen vorübergehend entfernt, wir bitten um Verständnis.