5. FMC-Treffen 2000 in Erwitte

Am 7. Oktober fand das 5. FMC-Treffen statt, wieder am bekannten Ort in Erwitte. Angereist waren 18 Mitglieder und XYLs. Es wurden Grüsse verlesen von 15 Mitglieder, die aus Termingründen leider nicht anwsend sein konnten.

Seit Anfang dieses Jahres wird der monatliche Rundspruch durch DL2DAB abgestrahlt, Karl berichtete darüber. Dem bisherigen QTC-Abstrahler Hans DL1ZQ wurde besonders gedankt für seine mehrjährige Tätigkeit.  Der frühere Morse-Memory-Day wurde in diesem Jahr erstmals auf eine ganze Woche ausgedehnt, damit jeder grössere Chancen hat, Karl DJ4FP berichtete über die Ergebnisse.  Das früher unter DJ6QM herausgegebene Morse-Memory-Merit-Award soll wieder aktiviert werden, die Ausschreibungsbedingungen werden überarbeitet. Es wurde ausführlich über das Thema PLC diskutiert, DJ4SB hatte zuvor reichlich Informationsmaterial zur Verfügung gestellt.

Es wurde beschlossen, ab November das FMC-QTC zusätzlich auf 40 m abzustrahlen, damit auch unsere Freunde im Süden mithören können. Der 80 m-Teil wird also wie gehabt um 09:00 Ortszeit auf 3553 KHz +/- abgestrahlt, der 40 m-Teil ab 09:30 Uhr Ortszeit auf 7033 KHz +/- QRM.

An das offizielle Treffen schloss sich wie üblich ein gemütliches Beisammensein an bis in den späten Abend. Für die mitgereisten Damen bot Klaus DK7DO eine spezielle Führung durch die schöne Stadt Erwitte an. Einhellige Meinung aller Anwesenden: Es war wieder ein schönes Treffen.